Quantums Trade Erfahrungen (quantums-trade.com Betrug)

Quantums Trade Review

Lesen Sie unsere Quantums Trade Erfahrungen sorgfältig durch, um herauszufinden, warum wir diesen Broker NICHT empfehlen. Nur um jeden Verdacht auszuräumen, ist dies eine quantums-trade.com Erfahrungen.

Wer sind sie?

Nach einem Blick auf ihre Website zeigt sich, dass sie keiner Regulierungsbehörde unterliegen. Das ist eine große rote Flagge! Das sollte ausreichen, damit Sie NICHT bei ihnen investieren. Und sie arbeiten auch mit Websites zusammen, die “Automated Trading Software” anbieten, eine weitere rote Fahne, da diese Art von Websites bekanntermaßen für Betrugsprogramme bekannt ist.

Quantums Trade ist also nur ein weiterer unregulierter Forex-Broker, was bedeutet, dass die Kunden nicht geschützt sind und es sehr wahrscheinlich ist, dass sie mit Ihrem hart verdienten Geld davonkommen und es keine Regulierungsbehörde gibt, die sie zur Verantwortung zieht.

Wie funktioniert der Betrug?

Normalerweise arbeiten nicht regulierte Forex-Broker folgendermaßen. Sie werden die Leute anrufen, um sie zu überreden, die anfängliche Mindesteinzahlung zu tätigen, und dabei jede denkbare Methode ausprobieren, um dies zu erreichen. Sie bieten Angebote an, die zu gut klingen, um wahr zu sein. Wir verdoppeln Ihre erste Einzahlung oder Sie verdienen problemlos 100 Euro pro Tag. Bitte fallen Sie nicht auf etwas herein, was sie sagen !!! Es ist ein Betrug! Nach der ersten Einzahlung werden die Leute an einen intelligenteren Betrüger weitergeleitet, der als “Retention Agent” bezeichnet wird und versucht, mehr Geld aus Ihnen herauszuholen.

Geld abheben

Sie sollten so schnell wie möglich eine Auszahlungsanfrage stellen, da Ihr Geld bei einem nicht regulierten Broker niemals sicher ist. Und hier wird es schwierig.

Wenn Sie Ihr Geld abheben möchten und es keine Rolle spielt, ob Sie Gewinne haben oder nicht, verzögern sie den Abhebungsprozess um Monate. Wenn Sie es um sechs Monate verzögern, können Sie keine Rückerstattung erhalten und Ihr Geld ist endgültig weg. Es spielt keine Rolle, wie oft Sie sie daran erinnern oder darauf bestehen, Ihr Geld abzuheben, Sie werden sie NICHT zurückbekommen. Und wenn Sie den Managed Account Agreement oder MAA unterzeichnet haben, der es Ihnen grundsätzlich ermöglicht, auf Ihrem Konto das zu tun, was Sie wollen, verlieren Sie Ihr gesamtes Geld, sodass Sie nichts mehr anfordern können.

Wie bekomme ich dein Geld zurück?

Wenn Sie Ihr Geld bereits bei ihnen eingezahlt haben und sie sich weigern, Ihr Geld zurückzugeben, was sehr wahrscheinlich ist, machen Sie sich keine Sorgen, es könnte ein oder zwei Möglichkeiten geben, Ihr Geld zurückzubekommen.

Zunächst müssen Sie die E-Mails als Beweis dafür aufbewahren, dass Sie das Geld von ihnen angefordert haben, es Ihnen jedoch nicht geben oder den Vorgang zu lange verzögern, um Ihr Geld nicht zurückzuerstatten.

Als erstes sollten Sie eine Rückbuchung durchführen! Und das sollten Sie sofort tun! Wenden Sie sich an Ihre Bank oder Ihren Kreditkartenanbieter und erklären Sie, wie Sie zur Einzahlung bei einem nicht regulierten Handelsunternehmen getäuscht wurden, das sich weigert, Ihr Geld zurückzugeben. Dies ist der einfachste Weg, um Ihr Geld zurückzubekommen, und es ist auch der Weg, der sie am meisten verletzt. Denn wenn viele Rückbuchungen durchgeführt werden, wird die Beziehung zu den Zahlungsdienstleistern zerstört. Wenn Sie dies noch nicht getan haben oder nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen oder wie Sie Ihren Fall Ihrer Bank oder Ihrem Kreditkartenunternehmen präsentieren sollen, können wir Sie bei der Vorbereitung Ihres Rückbuchungsfalls unterstützen. Kontaktieren Sie uns einfach unter [email protected], aber teilen Sie Ihrem Broker nicht mit, dass Sie diesen Artikel gelesen haben oder mit uns in Kontakt stehen.

Was ist mit Banküberweisungen?

Wenn Sie ihnen eine Überweisung gesendet haben, können Sie keine Rückbuchung für eine Überweisung durchführen. Für diesen Schritt müssen Sie den Kampf auf ein anderes Level heben. Sagen Sie ihnen, dass Sie zu den Behörden gehen und eine Beschwerde gegen sie einreichen werden. Das wird sie dazu bringen, die Rückerstattungsmöglichkeit zu überdenken. Sie können auch einen Brief oder eine E-Mail für die Aufsichtsbehörden vorbereiten. Abhängig von dem Land, in dem Sie leben, können Sie auf Google nach der Regulierungsbehörde für Forex-Broker in diesem Land suchen. Danach können Sie einen Brief oder eine E-Mail vorbereiten, in der beschrieben wird, wie Sie von ihnen getäuscht wurden. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen diesen Brief oder diese E-Mail zeigen, und teilen Sie ihnen mit, dass Sie ihn an die Regulierungsbehörde senden werden, wenn sie Ihr Geld nicht zurückerstatten. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, erreichen Sie uns unter [email protected] und Wir werden Ihnen auch bei diesem Schritt helfen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Bewertungen zu Quantums Trade auf anderen Websites hinterlassen

Eine andere Möglichkeit, sie zu verletzen und andere Menschen vor Sturzopfern zu retten, besteht darin, schlechte Erfahrungen auf anderen Websites zu hinterlassen und kurz zu beschreiben, was passiert ist. Wenn Sie Opfer geworden sind, hinterlassen Sie bitte eine Erfahrung und einen Kommentar auf dieser Seite im Kommentarbereich.

Quantums Trade Erfahrungen Schlussfolgerungen

Es ist uns ein Vergnügen, die Quantums Trade erfahrungen zu machen, und wir hoffen, so viele Menschen wie möglich vor dem Verlust ihres hart verdienten Geldes zu bewahren. Eine gute Faustregel ist es, alle Forex-Unternehmen und jedes andere Unternehmen sorgfältig zu erfahren, bevor Sie eine Transaktion durchführen. Wir hoffen, dass unsere Quantums Trade erfahrungen Ihnen geholfen haben. Wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung zum Widerrufsverfahren benötigen, wenden Sie sich bitte an [email protected]

Wenn Sie gerne handeln, tun Sie dies bitte mit einem vertrauenswürdigen, regulierten Broker, indem Sie einen der unten aufgeführten Broker auswählen.

11 BEMERKUNGEN

  1. Wurde über eine Facebook Werbeanzeige für Digital-Yuan dorthin geleitet. Bekam super Angebot. Nur kleinen Betrag einzahlen und schon machen wir viel daraus. War so blöd und bin darauf hereingefallen. Dann wurde die Einzahlung größer (Gier frisst Hirn) und der “Gewinn” laut Internetzugang sah super aus. Als es dann ans Auszahlen gehen sollte, war auf einmal das große Schweigen im Walde. Keinerlei Kontakte mehr, egal ob telefonisch (Nummer unbekannt) oder per E-Post. Nichts mehr. Jetzt kümmert sich die Betrugsabteilung meiner Bank darum.

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,

    mir ist genau das passiert, was von ihnen so ausführlich beschrieben wurde!

    Was sie in o.g Artikel beschrieben haben ist mir gleichermaßen widerfahren.
    Mittlerweile habe ich knapp 7.500 über Banküberweisungen getätigt.

    Nun, da ich das Geld unbedingt zurück brauche und die leeren Versprechen leid bin, fordern die “Angestellten” von Quantums-Trade weitere 4000 um die Überweisungsgebühren von “Coinbaise.com” zu tragen.

    Ich fürchte mich davor all mein Geld zu verlieren und im Ruin zu enden.
    Ich weiß nicht mehr weiter und hoffe sehr dass sie mir irgendwie weiterhelfen können.

    Selbstverständlich bin ich im Besitz der Protokolle, aller Transaktionen, sowie E-Mail Verkehr.

    Die erste Transaktion fand am 04. März 2021 statt.
    Somit sind 6 Monate noch nicht verstrichen.

    Ich bitte hoffnungsvoll und höflichst um Hilfe.

    • Hallo
      Hab ich auch grade durch die 4000 kannst du einzahlen und die sind bei coin base sicher aber deine 7000 kannst du wohl abschreiben du bekommst definitiv kein Geld oder bitcoin von denen die wollen dir nur die 4000 abziehen

  3. Hallo,
    habe die Werbeanzeige bei Facebook gesehen.
    Dachte 250€ tun nicht weh, als Mindesteinzahlung.
    Kurz nach der Anmeldung kam ein Anruf aus der Schweiz, ich habe mich da angemeldet. Der Herr würde mir Helfen.
    Hat er auch getan, wollte dass ich gleich meine Einzahlung mache.
    Wollte abwimmeln, da ich gleich Video Conferenz habe. Abwimmeln sehr schwer.
    Habe dann doch noch schnell 250€ per Kreditkarte überweisen wolle, ging nicht. Zum Glück ist hier was schief gegagnen.
    Dann hat der Herr gesat je ehr desto besser, usw.
    Wollte dann nochmal versuchen, aber habe micht schnell schlau gemacht und bin hier gelandet.
    Dann habe ich meil zu dem Herren geschickt, er solle mich nicht mehr kontatkieren und mein Konto löschen.
    Nummer habe ich überprüft, ähnliche Nummer letzten beiden Ziffern ander. Ich gehe davon aus gleiche Firma aber andere Durchwahl. Hier habe ich einträge gefunde, die auf Betrug hinweisen.

    Man wird hier sehr genötigt.
    Ich bin skeptisch und würde die Finger davon lassen

  4. Ich wurde auf Facebook auf dieser Seite aufmerksam. einmal auf der Seite bekam ich auch gleich einen Anruf, ich sollte mich doch gleich registrieren. gesagt getan und ich habe dann auch die 250 € mit einem nicht so guten Gefühl überwiesen. Die Tage vergingen und mein angeblicher Gewinn stieg und stieg.
    Nach ein paar Wochen wollte ich mir meinen Gewinn auszahlen lassen, da ging es los, ich musste erst Geld überweisen, natürlich per Echtzeitüberweisung, und das reichte dann immer noch nicht ich sollte noch einmal 3000€ überweisen. Hab ich nicht gemacht und dann war Funkstille auf der anderen Seite. Das Gespräch wurde abgebrochen.
    Jetzt werde ich versuchen mein gezahltes Geld wieder zu bekommen.
    Mein Fazit lautet, das ist eine riesen Abzocke und ich kann nur jeden warnen.

    Ich bitte hoffnungsvoll um Hilfe.

  5. Auch ich bin darauf hereingefallen. Zuerst 250 Euro investiert. Am nächsten Tag ruft eine für dich zuständige Finanzberater/in an, macht dir alles schmackhaft. Nach Einreichen von Pass, Rechnungen usw., was sich ja alles sicher anhört, habe ich eine Bankanweisung von 5000 Euro getätigt und mir wurde ein Bonus in gleicher Höhe gutgeschrieben. Diese 5000 sollten am nächsten Tag wieder auf mein Konto zurück überwiesen werden.
    Weit gefehlt.
    Die Transaktion ist zwar auf meinem Binance Konto sichtbar, aber wo diese 5000 gelandet sind, ist nicht nachvollziehbar.
    Auf Anfragen über E-Mail kommt überhaupt keine Antwort mehr, weder vom Erstkontakt noch von den sogenannten Finanzberatern.
    Bei Kontaktversuchen mit Binance hängt man in einer Warteschlange, die aber wahrscheinlich nie endet.
    Die Protokolle, Transaktionen und E-Mails habe ich ebenfalls noch.
    Das sind Verbrecher und Kriminelle, denen man das Handwerk legen sollte.

    Ich weis nicht was ich noch tun soll.
    Gibt es eine Hilfestellung?

  6. Auch ich habe schlechte Erfahrungen mit diesen betrügerischen Anbieter gemacht. bisher habe ich rund 2500€ verloren. Die Ausreden der Betrüger sind an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Ich bitte um Hilfe mein schwer verdientes Geld zurück bekommen und das niemand mehr auf die Betrüger reinfällt.

  7. Quantums Trade ist eine sehr unseriöser Broker.
    Also VORSICHT vor diesem Online Broker: Quantums Trade
    Er hat mich um mein erspartes gebracht in Höhe von über 3000 EUR mit der selben Methode wie eventuell andere auch schon erlebt haben. Zunächst zahlt man den Mindestbetrag von 250 EUR und danach wird man zu mehr Einzahlungen gezwungen, damit man den angeblichen (nicht existierenden) Gewinn auszahlen kann.
    Die anderen Einzahlungen sollen dann über eine andere Plattform, in meinem Fall Coinbase eingezahlt werden.
    Meine Vermutung ist, um das Geld besser waschen zu können und damit es schlechter zurückverfolgt werden kann und man es besser von der Bildfläche verschwinden lassen kann.
    Habe jetzt einen Anwalt eingeschaltet…
    Kann nur jedem Raten lasst die Finger von diesem Broker
    Quantums Trade

  8. Quantum hat auch mich betrogen. Es geht um knapp € 30.000,–. Seit Einzahlung gibt es keinen Kontakt
    weder über Whatsapp noch über Email.

  9. Achtung Anlagenbetrug – unerlaubte Geschäfte:

    Ich kann an dieser Stelle nur ausdrücklich warnen. Zuerst habe ich 250 Euro (aus Sicherheitsgründen per PayPal) an einen Herrn Hernandes überwiesen. Dieser Betrag wurde auf dem hauseigenen Trading Protokoll der Seeger Global LTD auf den Marshall Inseln lediglich angezeigt. Kontoauszüge oder Bewegung gibt es auf dieser Datei nicht – lediglich einen Tages-Saldo in US$.

    In den folgenden Tagen erfolgten etliche Anrufe anderer angeblicher Broker aus dem europäischen Ausland, die mich zu einem hohen Nachschuß überreden wollten. So sollte ich z. B. BTC für mehrere 10tsd. Euro kaufen. Das habe ich nicht gemacht und besser die Entwicklung meiner Investition beobachtet. Nach acht Wochen hatte ich über 25.000 US Dollar auf dem Konto und um eine Testauszahlung in Höhe von 50 Euro gebeten. Dafür musste ich mich aber bei Kraken anmelden. Abgewickelt wurde die Überweisung dann über die Fidor Bank in München. Bis dahin war ich eigentlich angenehm überrascht. Die Kommunikation mit meinem Berater, Herrn Daniel Bock, war freundlich, die Testüberweisung hat funktioniert und der Kontostand bei Quantums Trade betrug jetzt schon über 42.500 US Dollar.

    Herr Bock drängte nun auf Auszahlung an mich, benötige dafür aber 10.000 Euro vorab von mir für meine angebliche Liquiditätsprüfung zur Vorlage bei der EZB. Nach erfolgter Transaktion könne ich sofort meinen Gewinn und natürlich den Nachschuss bekommen. Ich habe nicht gezahlt und Herr Bock hat daraufhin mein angebliches Guthaben auf den Marschall Inseln eingefroren (O-Text) bis ich den oben geforderten Betrag zahlen würde (glatte Erpressung).

    Ich beabsichtige Strafanzeige wegen Betruges zu stellen, zumal sämtliche Vorgänge phonetisch und in Textform dokumentiert wurden.

    Fazit: Diese Leute arbeiten wirklich mit allen Tricks: Eine Liquiditärsprüfung in der vorgestellten Form gibt es gar nicht, Guthaben kann nicht einfach privat eingefroren werden, Kontobewegungen bei Quantums Trade werden nicht dokumentiert, Quantums Trade zeigt keine eigene Bankverbindung auf – bedient sich daher Fremdanbietern (Subs) wie Kraken und Fidor. Quantums Trade hat keine Zulassung als Broker. Eine Auszahlung des angeblichen Gewinns wird es nicht geben. Eingezahltes Geld ist zudem verloren.

    Die BaFin hat mit Bescheid vom 19. Juli 2021 gegenüber der Seeger Global LTD, Marshall Inseln, als Betreiber der Handelsplattform quantums-trade.com die sofortige Einstellung der unerlaubt betriebenen Finanzportfolioverwaltung angeordnet. Über die nach § 32 Absatz 1 KWG erforderliche Erlaubnis verfügt die Gesellschaft nicht, sie handelt daher unerlaubt. Ferner hat die Gesellschaft in Deutschland keine ladungsfähige Adresse.
    https://www.bafin.de/dok/16429318

  10. Quantums Trade ist ein Nest von Verbrechern; als ich versuchte Information über Kryptowährung zu bekommen hat sich dieser Broker, ohne es zu verlangen eingeschaltet und eine gewisse Nina Lievens (bestimmt mit falschen Namen) gemeldet und hat mir Möglichkeiten hohe Beträge zu vermehren vorgestellt. Ich war so naiv und habe hier unverantworlicherweise einige Tausend € investiert. Die Überweisungen wurden nur über diese Frau an verschiedene unbekannte Banken gemacht. Eine Maschine hat täglich solche hohe Gewinne (selbstverständlich fiktiv) angezeigt. Zuletzt ist diese Frau verschwunden, und an ihrer Stelle hat sich ein andere, Sandra Meier gemeldet, bestimmt ähnlicher Weise mit falschem Namen, sie ist nicht eine Deutschsprachige). Als ich eine Auszahlung angefordert habe, wollte sie zunächst, dass ich den gleichen Betrag an eine unbekannte ungarische Bank überweise, als Beleg für nicht Geldwäsche. Dieser Betrag sollte ich in “20 Minuten” zurückbekommen. Die Frau ist offensichtlich Analfabetin, völlig fremd von diesem Geschäft. Es ging nichts mehr weiter und mein Geld ist endgültig verlorengegangen.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.